Die Zeit nach der Geburt & die Rückbildung

Die Zeit nach der Geburt ist besonders!

 

Speziell die Zeit mit dem 1. Kind ruft oft Unsicherheit bei den frischgebackenen Eltern hervor. Was ist gut? Was ist nicht gut? Von allen Seiten bekommt man nach der Geburt Tipps und kennt sich irgendwann nicht mehr aus.

 

Auf jeden Fall ist es wichtig, dass die Mutter nach der Geburt auch ihr Gefühl hört, denn nur die Mutter weiß, was gut für ihr Baby ist.

 

Vor der Geburt wird die Mutter überakribisch untersucht, nach der Geburt nicht mehr! Nach der Geburt geht alles um das Baby, was auch gut ist, aber die Mütter dürfen nicht vergessen werden. 

 

Der Körper einer Mutter hat Höchstleistung betrieben, um das Baby zu kreieren, zu nähren, ... usw.

Deshalb muss der Körper nach der Geburt geschont werden. Ich empfehle jeder Mutter die 8 Wochen im Wochenbett zu bleiben und einfache Rückbildungsübungen wie Atemübungen, Wahrnehmungsübungen für den Beckenboden oder Dehnungsübungen gegen Verspannungen zu üben.

 

Es gibt 5 Dinge, die die meisten Frauen nach der Geburt nicht machen!

  • das Wochenbett ernst nehmen
  • Rückbildung machen
  • Hilfe annehmen
  • schwer heben
  • auf ihre Emotionen und Gefühle zu hören

In meinem Rückbildungskurs nach der Geburt lernst ...

  • du deinen Beckenboden wieder wahrzunehmen
  • Alltags-Tipps die deinen Beckenboden stärken
  • Übungen die deinen Körper nach der Geburt stärken

Frischgebackene Mamas lieben diesen Kurs, da sie im Kreis gleichgesinnter ihren Körper bewegen und wir uns über die typischen Themen nach der Geburt unterhalten und uns unterstützen.

 

Ich habe schon lange nicht mehr in meinem Blog geschrieben, weil ich selbst Mama geworden bin und mittlerweile Mama zweier wundervoller Kinder bin. Aber durch den tollen Kurs von Lilli Koisser #bloggold💰 ist mir wieder bewusst geworden, dass ich mit euch auf diesem Weg wichtige Themen teilen kann, damit ihr ein entspanntes Mama-Leben mit viel Energie lebt!

 

Speziell nach der Geburt meines 2. Kindes hatte ich einiges im Bezug Rückbildung mitgemacht, wodurch ich eine Rückbildungsausbildung bie BEBO gestartet habe und einen Workshop bei Juliana Affram "Vom Wochenbett zum Sport" absolviert habe.  Dort habe ich auch erfahren, was mir selber nach der 2. Geburt bewusst wurde, dass Yoga und/oder Pilates nach der Geburt nicht ausreicht bzw. ohne einen vorangegangenen Rückbildungskurs nicht unbedingt optimal ist, da auch die meisten Trainerinnen im Mama-Baby oder Rückbildungsyoga Bereich nicht so speziell trainiert sind, wie wenn man spezielle Kurse dazu absolviert hat

 

Die Zeit nach der Geburt ist soooooooooooo wichtig, damit wir alle ein glückliches und kontinentes Leben haben! Inkontinez ist so publik wie selten und das hat einen Grund, denn in vielen Ländern werden bereits mehr Windeln für Erwachsene als für Babys verkauft! Auch im Radio scherzten sie vor 2-3 Wochen, ob wir in 20 Jahren noch wissen, dass die Windeln eigentlich für die Babys entwickelt wurden! 

 

Deshalb empfehle ich jeder Frau nach der Geburt (auch Kaiserschnitt), den Beckenboden zu trainieren und einen Rückbildungskurs zu besuchen! Beckenboden Training ist auch die beste  Vorbereitung für eine Schwangerschaft!

 

Ab September starten wieder die neuen Kurse und ich freue mich sehr, wenn du dabei seid!

Sehr gerne kannst du mich auch online buchen, schreib mir dazu eine E-Mail an info@soundofyoga.at und wir vereinbaren einen online Termin.

 

Sehr gerne kannst du mir auch Fragen bezüglich "der Zeit nach der Geburt" stellen.

Melde dich, ich freue mich!

 

Herzliche Grüße & Mamaste,

Jasmin

 

 

 

 

Happy New Year - Gutes Neues Jahr

Gutes Neues Jahr

Ja :-) bereits am 30. Dezember fangen schon viele Leute zum Knallen an! Ich finde die Feuerwerke sehr schön, allerdings tun mir die Tiere sehr sehr leid!!!

 

Zum Ende des Jahres liebe ich die Möglichkeit sich vom alten Jahr zu verabschieden und das neue Jahr zu begrüßen. Dazu nutze ich die Rauhnächte und räuchere fast täglich, all die tollen Naturalien, die wir über das Jahr sammeln.

Mehr zu diesem Thema findet ihr auf der Website von Daniela Hutter die Expertin zu den Rauhnächten!

 

Außerdem stelle ich mir auch folgende Fragen, um das alte Jahr zu reflektieren und mich im neuen Jahr zu verbessern bzw. das Jahr so zu gestalten wie ich es gerne haben will.

1. Was ist mir in diesem Jahr gelungen?

2. Was hat mich am glücklichsten gemacht?

3. Woran bin ich gescheitert?

4. Was bereue ich?

5. Was habe ich gelernt?

6.  Was werde ich im nächsten Jahr anders machen?

7. Wie steht es um meine Ziele?

8. Was sollte ich öfter tun?

9. Womit sollte ich aufhören?

10. Was sind meine Ziele für das neue Jahr?

 

Ich wünsche euch einen magischen Rutsch & ein gesundes, harmonisches & zufriedenes Jahr 2017 mit ganz viel Glitzer!

 

Herzliche Grüße,

Jasmin

6 Kommentare

Geschenke für die Gesundheit

Geschenke für die Gesundheit

Hallo meine Lieben,

 

ich hoffe, dass Ihr Weihnachten sehr schön im Kreise eurer Lieben verbracht habt :-).

Zu Weihnachten und auch generell ist es für mich immer recht schwer Geschenke zu finden, da in unserer Gesellschaft eigentlich jede/r alles hat.

 

Doch ein Stück hin zur Gesundheit ist für alle Gute, wenn es dann auch verwendet wird. Zu Weihnachten haben meine Liebsten dieses Jahr ein "Gandusha" Mundöl zum Ölziehen bekommen, da es die Zähne, das Zahnfleisch und das Immunsystem pflegt.

Ölziehen ist eine tolle Sache gegen wackelige Zähne, Zahnfleischverlust bzw. -probleme, uvm.

Anfangs ist es meist nicht sehr angenehm das Öl 5-10 Minuten im Mund zu lassen und hin und her zu spülen, aber nach ein paar Mal ist es kein Problem mehr und man macht es automatisiert neben der Zubereitung des Frühstücks.

 

Ich verwende die Ayurveda Produkte von Dr. Rhyner, da ich persönlich schon öfter von ihm beraten wurde und ich begeistert von ihm und seinem Wissen bin!

 

Außerdem soll man durch das Ölziehen auch weißere Zähne bekommen, jedoch weiß ich jetzt nicht, ob das nur mit Kokosöl oder generell klappt. Gesund ist es auf jeden Fall :-)

 

Herzliche Grüße,

Jasmin

6 Kommentare

Was Süßes für die Kleinen - Babymuffins

Babymuffin :-)

Hallo meine Lieben,

da mich schon einige von euch bezüglich dem Babymuffin Rezept gefragt haben, will ich euch das natürlich nicht vorenthalten :-). 

 

Zutaten für ca. 6 Stück:

2 reife Bananen

1/2 Apfel

2 EL Öl oder Margarine

40 g Haferflocken

50 g Dinkelmehl (oder anderes Vollkornmehl)

1 TL Backpulver 

 

Die Bananen zerdrücken, den Apfel klein schneiden oder aufreiben, mit allen Zutaten vermischen und ab ins Backrohr bei ca. 190 Grad für 25 Minuten. Mmmmhhhhh eure Kleinen werden diese Muffins lieben!!! 

 

Da ich zur Zeit im Krankenhaus bin, kann ich euch leider kein Foto zu den Muffins machen, aber das wird nachgeholt.

 

Herzliche Grüße & gutes Gelingen,

Jasmin

 

7 Kommentare

Für den guten Zweck :-)

Sich für den guten Zweck einsetzen!

Durch meinen Aufenthalt im Krankenhaus, hat sich bestätigt, wie wichtig es ist, dass man sich für bestimmte Zecke einsetzt und Charity-Projekte unterstützt. Und ich bin auch überglücklich, dass ich meine "Yogastunden zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe gestartet habe, obwohl ich die letzten Stunden aufgrund meines Krankenhausaufenthaltes absagen musste. Aber nächstes Jahr wird es weitergehen :-).

 

Diese Woche bin ich den Clown-Doktoren www.clowndoctors.at begegnet -> wirklich sehr amüsant. Außerdem bin ich auf das Ronald McDonald Kinderhilfe Projekt "Nähe hilft heilen." www.nähehilftheilen.at aufmerksam geworden. Es werden Eltern, die nicht in der Nähe der Klinik wohnen, Zimmer und Parkplätze zu einem sehr günstigen Preis angeboten, sodass es leistbar ist, das Kind täglich zu sehen.

 

Speziell jetzt in der Weihnachtszeit bekommt man sehr viele Informationen über Hilfswerke und Möglichkeiten zum Spenden, aber ich muss schon sagen, dass dieses Jahr folgende 3 Aktionen meine Favoriten sind:

 

1. Mein Projekt "Yoga zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe

2. Nähe hilft heilen von Ronald McDonald www.nähehilftheilen.at

3. Clown - Doktoren www.clowndoctors.at

 

... und nicht zu vergessen ist die Institution "Licht ins Dunkle" in Österreich, die wirklich tolle Unterstützung für Leute in unserem Land leisten.

 

Mitgefühl & spenden tut gut, also setzt dich für ein Projekt ein, was dir gefällt und dich anspricht. Außerdem sei freundlich und hilfsbereit zu allen Menschen, den vielen ist Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft ein Fremdwort geworden.

 

Herzliche Grüße & eine schöne Weihnachtszeit,

Jasmin

 

PS: Falls du mein Projekt unterstützen möchtest freue ich mich :-)

Yogatelier "Sound of Yoga"

Verwendungszweck: Kinder-Krebs-Hilfe

RAIBA Kundl - IBAN: AT63 3626 7000 0003 1740

mehr lesen 0 Kommentare

Für den guten Zweck :-)

Sich für den guten Zweck einsetzen!

Durch meinen Aufenthalt im Krankenhaus, hat sich bestätigt, wie wichtig es ist, dass man sich für bestimmte Zecke einsetzt und Charity-Projekte unterstützt. Und ich bin auch überglücklich, dass ich meine "Yogastunden zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe gestartet habe, obwohl ich die letzten Stunden aufgrund meines Krankenhausaufenthaltes absagen musste. Aber nächstes Jahr wird es weitergehen :-).

 

Diese Woche bin ich den Clown-Doktoren www.clowndoctors.at begegnet -> wirklich sehr amüsant. Außerdem bin ich auf das Ronald McDonald Kinderhilfe Projekt "Nähe hilft heilen." www.nähehilftheilen.at aufmerksam geworden. Es werden Eltern, die nicht in der Nähe der Klinik wohnen, Zimmer und Parkplätze zu einem sehr günstigen Preis angeboten, sodass es leistbar ist, das Kind täglich zu sehen.

 

Speziell jetzt in der Weihnachtszeit bekommt man sehr viele Informationen über Hilfswerke und Möglichkeiten zum Spenden, aber ich muss schon sagen, dass dieses Jahr folgende 3 Aktionen meine Favoriten sind:

 

1. Mein Projekt "Yoga zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe

2. Nähe hilft heilen von Ronald McDonald www.nähehilftheilen.at

3. Clown - Doktoren www.clowndoctors.at

 

... und nicht zu vergessen ist die Institution "Licht ins Dunkle" in Österreich, die wirklich tolle Unterstützung für Leute in unserem Land leisten.

 

Mitgefühl & spenden tut gut, also setzt dich für ein Projekt ein, was dir gefällt und dich anspricht. Außerdem sei freundlich und hilfsbereit zu allen Menschen, den vielen ist Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft ein Fremdwort geworden.

 

Herzliche Grüße & eine schöne Weihnachtszeit,

Jasmin

 

PS: Falls du mein Projekt unterstützen möchtest freue ich mich :-)

Yogatelier "Sound of Yoga"

Verwendungszweck: Kinder-Krebs-Hilfe

RAIBA Kundl - IBAN: AT63 3626 7000 0003 1740

mehr lesen 0 Kommentare

Charity Projekt

Yogastunde zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe

Nachdem mein Herzenswunsch entstanden ist, und ich mich voll dafür eingesetzt habe, startet heute um 15:30 die erste "Yogastunde zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe" :-).

 

Ich bin schon gespannt wie viele Leute kommen. Allerdings ist es in der Weihnachtszeit eher schwierig, wie viele Leute meinen.  Jedenfalls freue ich mich über jede/n Einzelne/n, denn es ist immer gut sich Zeit für sich selbst zu nehmen, etwas auszuprobieren und was für die Gesundheit zu tun - vor allem wenn man dabei noch für einen guten Zweck spendet.

 

Download
Flyer A4 Kinderkrebshilfe 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 394.2 KB
mehr lesen 0 Kommentare

Happy New Year - Gutes Neues Jahr

Gutes Neues Jahr

Ja :-) bereits am 30. Dezember fangen schon viele Leute zum Knallen an! Ich finde die Feuerwerke sehr schön, allerdings tun mir die Tiere sehr sehr leid!!!

 

Zum Ende des Jahres liebe ich die Möglichkeit sich vom alten Jahr zu verabschieden und das neue Jahr zu begrüßen. Dazu nutze ich die Rauhnächte und räuchere fast täglich, all die tollen Naturalien, die wir über das Jahr sammeln.

Mehr zu diesem Thema findet ihr auf der Website von Daniela Hutter die Expertin zu den Rauhnächten!

 

Außerdem stelle ich mir auch folgende Fragen, um das alte Jahr zu reflektieren und mich im neuen Jahr zu verbessern bzw. das Jahr so zu gestalten wie ich es gerne haben will.

1. Was ist mir in diesem Jahr gelungen?

2. Was hat mich am glücklichsten gemacht?

3. Woran bin ich gescheitert?

4. Was bereue ich?

5. Was habe ich gelernt?

6.  Was werde ich im nächsten Jahr anders machen?

7. Wie steht es um meine Ziele?

8. Was sollte ich öfter tun?

9. Womit sollte ich aufhören?

10. Was sind meine Ziele für das neue Jahr?

 

Ich wünsche euch einen magischen Rutsch & ein gesundes, harmonisches & zufriedenes Jahr 2017 mit ganz viel Glitzer!

 

Herzliche Grüße,

Jasmin

6 Kommentare

Geschenke für die Gesundheit

Geschenke für die Gesundheit

Hallo meine Lieben,

 

ich hoffe, dass Ihr Weihnachten sehr schön im Kreise eurer Lieben verbracht habt :-).

Zu Weihnachten und auch generell ist es für mich immer recht schwer Geschenke zu finden, da in unserer Gesellschaft eigentlich jede/r alles hat.

 

Doch ein Stück hin zur Gesundheit ist für alle Gute, wenn es dann auch verwendet wird. Zu Weihnachten haben meine Liebsten dieses Jahr ein "Gandusha" Mundöl zum Ölziehen bekommen, da es die Zähne, das Zahnfleisch und das Immunsystem pflegt.

Ölziehen ist eine tolle Sache gegen wackelige Zähne, Zahnfleischverlust bzw. -probleme, uvm.

Anfangs ist es meist nicht sehr angenehm das Öl 5-10 Minuten im Mund zu lassen und hin und her zu spülen, aber nach ein paar Mal ist es kein Problem mehr und man macht es automatisiert neben der Zubereitung des Frühstücks.

 

Ich verwende die Ayurveda Produkte von Dr. Rhyner, da ich persönlich schon öfter von ihm beraten wurde und ich begeistert von ihm und seinem Wissen bin!

 

Außerdem soll man durch das Ölziehen auch weißere Zähne bekommen, jedoch weiß ich jetzt nicht, ob das nur mit Kokosöl oder generell klappt. Gesund ist es auf jeden Fall :-)

 

Herzliche Grüße,

Jasmin

6 Kommentare

Was Süßes für die Kleinen - Babymuffins

Babymuffin :-)

Hallo meine Lieben,

da mich schon einige von euch bezüglich dem Babymuffin Rezept gefragt haben, will ich euch das natürlich nicht vorenthalten :-). 

 

Zutaten für ca. 6 Stück:

2 reife Bananen

1/2 Apfel

2 EL Öl oder Margarine

40 g Haferflocken

50 g Dinkelmehl (oder anderes Vollkornmehl)

1 TL Backpulver 

 

Die Bananen zerdrücken, den Apfel klein schneiden oder aufreiben, mit allen Zutaten vermischen und ab ins Backrohr bei ca. 190 Grad für 25 Minuten. Mmmmhhhhh eure Kleinen werden diese Muffins lieben!!! 

 

Da ich zur Zeit im Krankenhaus bin, kann ich euch leider kein Foto zu den Muffins machen, aber das wird nachgeholt.

 

Herzliche Grüße & gutes Gelingen,

Jasmin

 

7 Kommentare

Für den guten Zweck :-)

Sich für den guten Zweck einsetzen!

Durch meinen Aufenthalt im Krankenhaus, hat sich bestätigt, wie wichtig es ist, dass man sich für bestimmte Zecke einsetzt und Charity-Projekte unterstützt. Und ich bin auch überglücklich, dass ich meine "Yogastunden zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe gestartet habe, obwohl ich die letzten Stunden aufgrund meines Krankenhausaufenthaltes absagen musste. Aber nächstes Jahr wird es weitergehen :-).

 

Diese Woche bin ich den Clown-Doktoren www.clowndoctors.at begegnet -> wirklich sehr amüsant. Außerdem bin ich auf das Ronald McDonald Kinderhilfe Projekt "Nähe hilft heilen." www.nähehilftheilen.at aufmerksam geworden. Es werden Eltern, die nicht in der Nähe der Klinik wohnen, Zimmer und Parkplätze zu einem sehr günstigen Preis angeboten, sodass es leistbar ist, das Kind täglich zu sehen.

 

Speziell jetzt in der Weihnachtszeit bekommt man sehr viele Informationen über Hilfswerke und Möglichkeiten zum Spenden, aber ich muss schon sagen, dass dieses Jahr folgende 3 Aktionen meine Favoriten sind:

 

1. Mein Projekt "Yoga zugunsten der Kinder-Krebs-Hilfe

2. Nähe hilft heilen von Ronald McDonald www.nähehilftheilen.at

3. Clown - Doktoren www.clowndoctors.at

 

... und nicht zu vergessen ist die Institution "Licht ins Dunkle" in Österreich, die wirklich tolle Unterstützung für Leute in unserem Land leisten.

 

Mitgefühl & spenden tut gut, also setzt dich für ein Projekt ein, was dir gefällt und dich anspricht. Außerdem sei freundlich und hilfsbereit zu allen Menschen, den vielen ist Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft ein Fremdwort geworden.

 

Herzliche Grüße & eine schöne Weihnachtszeit,

Jasmin

 

PS: Falls du mein Projekt unterstützen möchtest freue ich mich :-)

Yogatelier "Sound of Yoga"

Verwendungszweck: Kinder-Krebs-Hilfe

RAIBA Kundl - IBAN: AT63 3626 7000 0003 1740

0 Kommentare